BSV Altendorf 1760 e.V.
BSV Altendorf 1760 e.V.

Über uns

Der BSV ist über 250 Jahre alt geworden und dennoch jung geblieben. Ganz nach dem Motto des deutschen Verlegers Heinz Friedrich (dtv) "Tradition hat einen Sinn, wenn Sie als kreativer Aneignungsprozess aufgefaßt wird", macht sich der BSV Altendorf für neue, innovative Projekte stark.
250 Jahre Schützenwesen in Altendorf verpflichten den Verein (der somit zu den ältesten Vereinen im Bezirk 02, Ruhr/Emscher zählt) und seine Mitglieder die Tradition der Schützen und ihr Brauchtum in ihrem Stadtteil Aufrecht zu erhalten. Jedoch auch neue Wege zu gehen und als einer der größten Schützenvereine Essens mit Großveranstaltungen einen bedeutenden Beitrag zum gesellschaftlichen und kulturellen Leben in Altendorf zu schaffen.

Bereits über die Grenzen des Stadtteils hinaus bekannt ist der Bürgertreff, der als Neujahrsempfang in der Gesamtschule Bockmühle ausgerichtet wird und den Altendorfer Bürgen, immer am 2. Sonntag im Jahr, die Gelegenheit bietet sich über die Aktivitäten der Altendorfer Vereine und Institutionen für das kommende Jahr zu informieren und vielleicht bei einem Gläschen Wein oder Bier interessante nachbarschaftliche Gespräche zu führen; oder zur Tanzmusik das Tanzbein zu schwingen.

Zur guten Traditon ist das Aufstellen eines Maibaums im Herzen von Altendorf am Siemensplatz geworden. Mit Blasmusik und einer zünftigen Feier auf dem Schulhof des Erich-Brost-Berufskollegs begrüßen die Schützen und ihre Besucher den Mai.

Höhepunkt für alle Schützen ist selbstverständlich das große Stadteil-, Kultur- und Schützenfest, das alle 2 Jahre rund um die Gesamtschule Bockmühe durchgeführt wird. Mit zahlreichen Veranstaltungen feiern die Schützen mit ihren Gästen ihre alten und neuen Majestäten die bei einem spannenden Schiesswettbewerb am Sontag ermittelt werden.

Mit dem Hubertusfest schliesst sich das Veranstaltungsjahr der Schützen. Dieses Highlight in Altendorf zieht mit Livemusik, Stargästen und vielen weiteren Acts immer wieder viele Gäste an und sorgt für ein volles Haus in der Gesamtschule Bockmühle.

Neben den oben erwähnten großen Veranstaltungen finden aber noch viele weitere statt, die teils intern teils aber auch öffentlich durchgeführt werden. Hierzu zählen u.a. das Osterschiessen, das Vereinsbiwak, das Sommerbiathlon, und viele weitere; sowie auch noch viele Ausflüge (teilwese mehrtägig).

Neben diesen vielen Feiern kommt aber der sportliche Aspekt nicht zu kurz. Regelmäßig können die Schützen auf der vereinseigenen Schießanlage oder auf der Großanlage des Landesleistungszentrum Bergeborbeck ihr Können unter Beweis stellen. Mehrere Manschaften nehmen an Liga-Schiessen, Kreis- und Bezirksschiessen bis hin zu Deutschen Meisterschaften in den unterschiedlichen Disziplinen teil.

Wer sich über das vielseitige Programm des Schützenvereins informieren möchte kann dies gerne auf unseren Schiessabenden tun. (Anmeldung unter der Rufnummer: (0201) 628285 (Geschäftsführer Dietmar Pitsch) oder (0201) 8777240) (Vorsitzender Detlef Diel)

Stadtteil- Kultur- und Schützenfest in Altendorf

 

vom 20.07. - 22.07.2018

 

Bürgervogelschießen und Königsschießen am Sonntag, 22.07.2018

 

Gesamtschule Bockmühle

Besucher:


E-Mail